Beaglebone Black und Locale

Meine Pythonscripte laufen nicht richtig auf dem BBB. Es kommt zur beliebten Fehlermeldung:

UnicodeEncodeError: 'ascii' codec can't encode character ...

1. Locale generieren

sudo locale-gen de_DE.UTF-8

2. Locale setzen, dies generiert auch die Datei /etc/default/lo­cale.

update-locale LANG=de_DE.UTF-8

3. Danach das System neu starten oder eine neue Konsole öffnen.

Literatur

Tags: 

Beaglebone Black und die blaue LED

Literatur BeagleBone Black Built-In LEDs

Falls der BBB sichtbar ist, nervt eine blau blinkende LED gehörig. Dabei handelt es sich um die LED 0 deren Steuerung im Verzeichnis /sys/class/led­s/beaglebone:gre­en:usr0 festgelegt wird.

$ cd /sys/class/leds/beaglebone:green:usr0

Diese LED wird vom heartbeat getriggert:

$ cat trigger
none rc-feedback kbd-scrolllock kbd-numlock kbd-capslock
kbd-kanalock kbd-shiftlock kbd-altgrlock kbd-ctrllock kbd-altlock
kbd-shiftllock kbd-shiftrlock kbd-ctrlllock kbd-ctrlrlock
nand-disk usb-gadget usb-host mmc0 mmc1 timer
oneshot [heartbeat] backlight gpio default-on

Um diesen Trigger auf none zu schalten sind die folgenden Befehle nötig:

$ sudo su
# echo none > trigger
$ cat trigger
[none] rc-feedback kbd-scrolllock kbd-numlock kbd-capslock
kbd-kanalock kbd-shiftlock kbd-altgrlock kbd-ctrllock kbd-altlock
kbd-shiftllock kbd-shiftrlock kbd-ctrlllock kbd-ctrlrlock
nand-disk usb-gadget usb-host mmc0 mmc1 timer
oneshot heartbeat backlight gpio default-on

Damit die blaue LED beim Booten des BBB ausgeschaltet wird müssen diese Zeilen in die Datei /etc/rc.local vor dem exit 0 eingetragen werden:

# blaue LED ausschalten
cd /sys/class/leds/beaglebone:green:usr0
echo none > trigger
Tags: 

SailfishOS X

Also auf mein altes Sony Xperia L kann ich SailfishOS X nicht installieren.

$ sudo ./flash.sh
Detected Linux
Searching device to flash..
Found device with vendor id '0fce': Bus 001 Device 007: ID 0fce:0192 Sony Ericsson Mobile Communications AB
Fastboot command: fastboot -i 0x0fce
This script is not meant for device Unknown:.
Please connect the right device and try again.
Tags: 

Beaglebone Black

Da auf meinem Beaglebone Black (BBB) das Betriebssystem auf dem internen Speicher installiert war, konnte ich kein do-release-upgrade ausführen, da der Speicherplatz nicht ausreichte. Also musste das System auf einer 32-GByte-SDCard neu aufgesetzt werden.

Auf meinem Desktoprechner, die SD-Card vorbereiten.

$ sudo ./mk_mmc.sh --mmc /dev/sdd --dtb am335x-boneblack --distro xenial --firmware --serial-mode

Die SD-Card im BBB einlegen. Die serielle Schnittstelle des BBB mit dem Desktoprechner verbinden und minicom starten:

$ sudo minicom -D /dev/ttyUSB0

Beim Anschließen des BBB an die stromversorgung den Schalter S2 auf dem BBB gedrückt halten, damit von der SD-Card gebootet wird.

Literatur

Tags: 

Tolino: E_ADEPT_REQUEST_EXPIRED

Lösung für den Fehler: E_ADEPT_REQUES­T_EXPIRED in Digital Editions

  • Bei meinem Tolino stimmte die Uhrzeit und das Datum nicht mehr.
  • Wenn die richtig eingestellt wird funktioniert auch das lesen eines E-Books aus der Bibliothek.
  • Die Ausleihzeit war 28 Tage, angezeigt wurden auf dem Tolino jedoch 40 Tage.
  • https://helpx.adobe.com/…expired.html

Linksammlung Proxy-Server

Script beim Hochfahren des Rechners starten

Das gewünschte Script wird in der /etc/rc.local eingetragen

# wnf  Das Programm als user wnf starten
su wnf -c '/home/wnf/bin/wnf_start_herdeproxy.sh &'
exit 0

Literatur

Delphi IDE

Bei mir sind in der Delphi IDE (Delphi Seattle) seit einiger Zeit die Funktionalitäten von Datei/Öffnen und Datei/Beenden vertauscht.

Hier fand ich eine Erklärung des Phänomen

https://forums.embarcadero.com/thread.jspa?…


The File/Open and File/Exit actions have been swapped. That is a known issue related to the IDE's copy protection:

Action event handlers for the File|Open and File|Exit menu handlers are swapped

This happens when any non-Embarcadero files have been placed in the IDE's \bin folder, where they do not belong. Only official Embarcadero files are allowed in that folder.

This issue has existed since at least XE6, and someone always manages to encounter it in each new release.


Die Borland Dlls haben bei mir den Zeitstempel 27.08.2015 00:55 Eine Fremd-Dll habe ich gefunden und entfernt. Jetzt funktioniert die Delphi-IDE wieder.

Seiten